Kartoffelspalten mit Kaffeedip

Deutschland- das Land der Kartoffeln. Dabei sind Kartoffeln doch einfach auch echt lecker?! Ob als Kartoffelbrei oder -püree, als Kartoffelsuppe, Kartoffelbrot oder auch als Pommes, schmecken Kartoffeln jedem. Genauso wie die altbekannten Kartoffelspalten oder auch Wedges genannt. Doch will man dazu immer nur Ketchup oder Sour-Cream essen? Wie ihr den Kartoffel-Klassiker mit einem leckeren Kaffee-Dip noch aufpimpen könnt, zeigen wir in diesem Rezept.

Für die Fleischliebhaber unter uns empfehlen wir ein feines Steak dazu – ein gutes Stück medium rare gebratenes Rinderfilet passt hier perfekt.

 Was brauchst du alles dafür?

(Angaben für 2 Personen)

Für die Kartoffeln:

  • 4 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer & etwas Rosmarin
  • Olivenöl

Für den Kaffee-Dip

  • 100g Schmand
  • 30 ml Milch
  • 10 ml Espresso (entspricht etwa 1 EL)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer 

So machst du’s:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln (4 mittelgroße) in Spalten schneiden.
  3. Knoblauch (2 Zehen) ungeschält gemeinsam mit den Kartoffeln auf ein Blech geben.
  4. Die Kartoffeln mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin würzen.
  5. Die gewürzten Kartoffeln für 40 Minuten in den Ofen geben.
  1. Espresso machen und etwas abkühlen lassen.
  2. Den Espresso (10 ml, 1 EL) mit der Milch (30 ml) verrühren und darin etwas Zucker (1 Prise) auflösen.
  3. Die Mischung mit dem Schmand (100g) verrühren, bis alles schön cremig ist.
  4. Salz & Pfeffer hinzugeben und den Dip abschmecken.
  5. Genießen!
    Kartoffelspalten mit Kaffeedip